Ayhan Polat beruhigt auf dem Journalistenkongress

Erkan ZAMBAK-BURSAYENİÇAĞ

Der derzeitige Präsident des Kongresses, Ayhan Polat, wurde zum vierten Mal zum Vorsitzenden ernannt, indem er die Unterstützung der Kongressdelegierten gewonnen und sie beruhigt hat.

ZWEI KANDIDATEN GEWÄHRLEISTEN

29 von 50 Mitgliedern waren beim Kongress am Sitz des Vereins anwesend. Neben dem derzeitigen Präsidenten Ayhan Polat kämpfte auch Bülent Güler um das Präsidentenamt. Auf dem ersten Kongress wurde der Rat einstimmig von den Unterstützern beider Kandidaten gebildet. Ömer Faruk Demirok wurde zum Vorsitzenden des Rates gewählt, und İdris Durmuş und Feyzullah Aydın wurden als Sekretäre des Rates gewählt. Kongress; Demirok sagte: „Wir haben einen doppelten Feiertag, indem wir am 29. Oktober, dem Tag der Republik, den Verbandskongress der Journalisten aus Yalova in Yalova, der Stadt Atatürk, abhalten“ und wünschte beiden Kandidaten viel Erfolg.

Auf dem Kongress, der mit einer Schweigeminute für den Großen Führer Atatürk, seine Mitstreiter, alle unsere Märtyrer und die Märtyrer der Presse, die im Dienst und der Nationalhymne ihr Leben verloren haben, die Aktivität, die Schlussbilanz . begann , Revisionsberichte der Vorperiode und die geschätzten Budgetberichte für die nächste Periode wurden von der Kongressdelegation gelesen und abgestimmt Nach der Abstimmung ergreift der Vorsitzende des Vereins Ayhan Polat das Wort und dankt den Kongressmitgliedern für ihre Zustimmung.

PRÄSIDENTENKANDIDATEN GESPRÄCHT




Die Präsidentschaftskandidaten, die vor den Wahlen das Wort ergriffen hatten, wandten sich an die Kongressmitglieder. Ayhan Polat von den Kandidaten; Er überbrachte den Kongressmitgliedern die gute Nachricht, dass sie viele Aktivitäten als Verein für den Journalismus in Yalova durchführen und in der kommenden Zeit viele neue Projekte unterzeichnen werden, darunter ihre Arbeit mit der Yalova-Universität. Polat erinnerte daran, dass der Verband die Qualifikationen eines Regionalverbandes besitzt und wies darauf hin, dass der Verband in der nächsten Zeit mit neuen Mitgliedern wachsen wird. Der andere Präsidentschaftskandidat, Bülent Güler, erklärte in seiner Rede, man werde sich bemühen, alle Journalisten von Yalova unter dem Dach des Verbandes zu versammeln, und versprach, einen zugänglicheren neuen Verbandsclub zu gründen.

AYHAN POLAT WIEDER PRÄSIDENT

Nach den Reden der Präsidentschaftskandidaten fanden die Wahlen statt. 29 Mitglieder der 50 Verbandsmitglieder, die am Kongress teilnahmen, stimmten ab. Bei der Volkszählung nach den Wahlen erhielt der derzeitige Präsident Ayhan Polat 22 Stimmen und der andere Kandidat Bülent Güler 7 Stimmen. Ayhan Polat bedankte sich nach den Wahlen bei allen Mitgliedern und sagte: „Der Gewinner war die Journalistenvereinigung Yalova.“ Nach den Wahlen setzten beide Präsidentschaftskandidaten ein Zeichen der Einheit, indem sie im selben Rahmen vor den Kameras und am selben Tisch beim Feierabendessen nach dem Kongress auftraten.




DIE AUF DEM KONGRESS AUSGEWÄHLTEN NAMEN SIND WIE FOLGT:

Aydın Mert, Emine Ballı, Burcu Dönmez und Sezgin Altınel, die beim Kongress auf der Liste von Ayhan Polat standen, waren ordentliche Vorstandsmitglieder, Ömer Faruk Demirok, İdris Durmuş und Zeki Öçal waren ordentliche Mitglieder des Aufsichtsrats, Hakan Suiçmez, Bülent Gürçam und Muzaffer Kaplan waren ordentliche Mitglieder des Disziplinarausschusses und wurden in die Mitglieder gewählt. Neben der Abstimmung; Faruk Tezcan, Ayhan Polat, Hurşit Topal und Ali Çetinkaya wurden als Delegierte des Marmara Journalistenverbandes gewählt.

Beitrag erstellt 545

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben